Snoog mobile: kostenlos ICQ auf dem Handy nutzen

21.10.2009, 12:23 Uhr

Seit dem 15.10.2009 gesellt sich der neue ICQ Prepaid-Spezialtarif von Snoog Mobile (www.snoogmobile.com) zur deutschen Prepaidkartenlandschaft. Erfahren Sie hier welche Tarifdetails und Konditionen Sie bei diesem Anbieter erwarten können.

www.snoogmobile.com - Die Snoogmobile GmbH aus München bietet seit Mitte Oktober einen neuen innovativen Prepaidtarif mit speziellem Zusatz für ICQ-junkies an: Neben der Möglichkeit günstig telefonieren zu können Snoog-User mithilfe einer herunterladbaren Applikation nun auch unterwegs mit ihren ICQ-Freunden verbunden bleiben. Der Clou daran ist, dass sich Snoog dafür nicht einen Cent zahlen lässt: Die Nutzung ist komplett kostenlos.

Der Snoog Mobile-Tarif im Detail


Neben der zuvor genannten Möglichkeit der kostenlosen Nutzung des WAP-Portals von ICQ über den Gateway wap.vodafone.de zahlt der User jedoch 39 Cent pro Mb Datentransfer. Auch MMS (35 Cent) SMS (15 Cent) und Telefonate in andere deutsche Netze (15 Cent) sind im Vergleich zu anderen Prepaid-Anbietern eher hoch. Dafür überzeugt der Verbindungspreis zwischen Snoog Mobile-Kunden: Hier fallen lediglich 5 Cent pro Minute an. Somit zahlen Kunden im Vergleich untereinander weniger als bei den Tarifen mit Einheitspreisen für alle Netze, müssen dafür allerdings höhere Minutenpreise für andere Netze in Kauf nehmen. Diese Tarifstruktur ist typisch für Communitytarife, und auch die eher unvorteilhafte Minutentaktung (60/60) überrascht hier keineswegs. Lediglich die nicht kostenfreie Mailbox-Nutzung ist mittlerweile eher seltener zu finden.
Weitere Gebühren: Es fallen keine monatlichen Kosten an, auch bei längerer Nicht-Nutzung (Mindestnutzungsgebühren). Rufnummerportierung zu Snoog Mobile ist kostenlos, die Portierung von Snoog Mobile zu einem anderen Anbieter lässt sich Snoog jedoch mit einer Gebühr von 25 Euro bezahlen. Dieses Gebahren ist allerdings normal und die Gebühr ist relative gesehen nicht überhöht. Andere Anbieter lassen sich bis zu 31 Euro dafür bezahlen. Auch die Gebühren für Zusendung einer neuen PUK oder Karte sind moderat.

Snoog Mobile: Welches Netz und Anschaffungskosten


Zum Start zahlen Sie für die Karte 15 Euro, wobei 5 Euro als Startguthaben angerechnet werden. Das von Snoog Mobile genutzte Netz ist Vodafone D2.



Allmobil: D2 Vodafone Prepaid

Top Prepaid-Tarif im D2 Vodafone-Netz. Nur 9 Cent pro Minute/SMS. Optional interessante Pakete zubuchbar.

www.allmobil-online.de


LG KP107 Xtra Pac Prepaid-Handy

Kaufen Sie jetzt das LG KP107 im XtraPac mit 15€ Startguthaben! Nur 14,95€

www.amazon.de/prepaid


Mobil 9 Cent nach EU, USA & Canada

Telefonieren Sie Prepaid für nur 9 Cent in alle deutschen Netze und die Festnetze von Europa, USA und Canada.

www.fonic.de